Bücher


Die im folgendem angeführten Bücher haben unsere Denkweise und Ansichten mit beeinflusst. Da wir schätzungsweise über 3.000 Bücher zuhause haben (und die Anzahl ständig wächst) wird sich diese Seite nur langsam füllen. Es werden im Lauf der Zeit jedoch nur jene Bücher angeführt, von denen wir überzeugt sind, dass sie wirklich von Nutzen für deine mentale Entwicklung sein können oder wertvolles Hintergrundwissen beinhalten.

Bei jedem Buch sind unsere (Monika und/oder Christian) persönliche Meinung dazu angehängt. Diese ist jedoch sehr subjektiv. Bücher, die wir nicht positiv beurteilen würden werden wir einfach nicht erwähnen, aber du darfst davon ausgehen, dass wir in den letzten paar Jahren fast jedes Buch der Bestsellerlisten gelesen haben.

Wir führen unsere Liste einfach fort und hängen immer (wenn es die Zeit erlaubt) eine Buchbeschreibung oben an.

Viel Spaß beim lesen

Monika und Christian



Die sieben Wege zur Effektivität
Stephen R. Covey


Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co KG, 1997
ISBN: 3-453-09174-4

In diesem leicht zu lesenden, kurzweiligen Buch teilt Covey den Weg zu mehr, beruflicher und privater, Effektivität in drei große Bereiche. Diese splitten sich in insgesamt sieben Themenblöcke auf.

Privater Sieg: Proaktivität; Schon am Anfang das Ende im Sinn haben; Das Wichtigste zuerst

Öffentlicher Sieg: Gewinn/Gewinn denken; Erst verstehen, dann verstanden werden; Synergie erzeugen

Erneuerung: Die Säge schärfen

Eine der Hauptaussagen Coveys ist: "Unsere Art, die Probleme zu sehen, ist das Problem". Er ruft damit auf, alle Herausforderungen auch aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Leichte Lektüre mit vielen Anregungen seine Denkweisen zu überdenken.



Unser ausgebrannter Planet
Thom Hartmann


Riemann Verlag, 1998
ISBN: 3-570-50011-X

Hartmann zeigt, sehr logisch und schlüssig, auf warum jegliche Ressource auf unserem Planet auf das Sonnenlicht zurück zu führen ist. Er führt uns vor Augen wie alte Kulturen mit den natürlichen Ressourcen und der Natur umgegangen sind und wie sich der Bezug dazu im Laufe der Jahrhunderte geändert hat. Unsere moderne Zivilisation ist davon weitestgehend abgekoppelt und steuert Richtung komplettem Verbrauch der natürlichen Ressourcen.

Hartmann beschränkt sich jedoch nicht darauf ein Schreckensszenario darzustellen, sondern zeigt auch einen Ausweg aus dem Dilemma auf, der auf „altem Wissen“, Rückbesinnung auf die Natur,  basiert.  Der Bogen von Spiritualität zur Ökologie wird gesamtheitlich dargestellt.

Das Buch ist absolut lesenswert und bietet viele Informationen über Beweggründe und Funktionsweisen unserer modernen Gesellschaft. Regt zum Nach- und Umdenken an.



Das Prinzip des geistigen Erfolgs
Anthony Robbins


Wilhelm Heyne Verlag GmbH&Co KG, 1997
ISBN: 3-453-11825-1

Robbins behandelt hier viele Grundsätze des mentalen Trainings und gibt einige Anregungen zum Umdenken. Schwerpunkt dabei ist die Zieldefinition und das beharrliche Verfolgen seiner Ziele.

"Was würden Sie heute in Ihrem Leben tun, wenn Sie wüßten, dass Sie auf keinen Fall dabei scheitern?"

"Erfolg ist das Ergebnis richtiger Entscheidungen.
Richtige Entscheidungen sind das Ergebnis von Erfahrung.
Erfahrung ist das Ergebnis falscher Entscheidungen."

Robbins stellt auch ein 10 Tage Programm vor. Mit dessen Hilfe man sich auf Lösungen anstatt Problemen konzentriert und das zusätzlich zur Stärkung des Selbstvertrauens geeignet ist.
Das Buch bietet eine gute Einführung in die Praxis "mentaler Techniken", auch wenn die Hintergründe der Wirkungsweisen nur gestreift werden.



Optimisten fahren VW – Realisten fahren Mercedes
Bern Wheeler


Oesch Verlag, Zürich, 1996
ISBN: 3-85833-432-4

Kernaussage: Nur die ständige Auseinandersetzung mit der Verantwortung für sich selbst bringt Ergebnisse!
Wheeler teilt dabei die „Erfolgsbücher“ in die Kategorien inspirierende, feindselige, irrationale und biografische Bücher ein und beschreibt deren Arbeitskonzepte. All diese Bücher fundieren jedoch auf der einen Kernaussage, sprechen allerdings jeweils andere Leserkreise an.

Wer sich nicht die Zeit nimmt, um sich mit sich selbst auseinander zu setzen, wird keine Veränderung des gegenständlichen Zustandes erreichen.

In der zweiten Hälfte des Buches gibt Wheeler Tipps, wie man sich am besten mit sich selbst auseinandersetzt und beschreibt dabei einige Mentaltrainingstechniken. Bemerkenswert ist, dass das Buch 1996 aufgelegt wurde und nach wie vor den Anspruch auf Gültigkeit erfüllt. Das Geheimnis, wie man Glück und Erfolg in sein Leben zieht ist nämlich nicht mehr, als die ständige Auseinandersetzung mit der Verantwortung für sich selbst!





moziloCMS 1.11.2 | Sitemap | Letzte Änderung: Nimm das Gefühl mit (17.04.2017, 09:45:34)